Deutscher Retriever Club e.V. Bezirksgruppe Berlin- Brandenburg - Kontakt -


Newsletter

 

Liebe Mitglieder der Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg,

Unser Bemühen in der jüngeren Vergangenheit war es, möglichst viele Mitglieder unserer BZG persönlich und direkt zu erreichen, um damit zum Einen die Kommunikation innerhalb der BZG zu verbessern und Sie zum Anderen möglichst aktuell und umfassend über die Aktivitäten in der BZG und im gesamtem DRC zu informieren.
Mit dem bisher genutzten BZG-Mitgliederforum, mit der Google+Community und mit der zuletzt eingerichteten Facebook-Gruppe der BZG erreichen wir immer nur diejenigen Mitglieder, die sich in den einzelnen Medien angemeldet haben. Die meisten Mitglieder der BZG haben sich bisher im Mitgliederforum angemeldet. D.h. direkt erreichen wir damit (theoretisch) nur etwa 150 von 550 Mitgliedern der BZG. Trotz der von uns aktivierten Kommunikationsmedien haben uns Fragen aus den Reihen der BZG-Mitglieder erreicht, warum sie denn nichts von dieser oder jener Maßnahme oder Aktivität gewusst haben.
Mit der Einrichtung eines BZG-Newsletters hoffen wir, dass wir noch mehr Mitglieder direkt ansprechen und dadurch mehr in das Geschehen in der BZG einbeziehen können. Der Newsletter informiert Sie per Mail über Aktuelles und Wissenswertes der Bezirksgruppe, der Landesgruppe Ost, aller übrigen Landesgruppen im DRC und dem Deutschen Retriever Club e.V., soweit wir aktuelle Informationen erhalten.

Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen (Link bei jedem Newsletter).
Sofern uns Ihre E-Mailadresse noch nicht vorliegt, können Sie den Newsletter über die Homepage der Bezirksgruppe abonnieren. Selbstverständlich werden wir Ihre personenbezogenen Daten in keinem Fall Dritten zur Kenntnis weitergeben, sofern dies nicht gesetzlich gefordert wird. Darüber hinaus unterliegt dieser Newsletter den Datenschutzbestimmungen des Softwarebetreibers.


Mit freundlichen Grüßen
Vorstand der DRC-Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg


Bei Interesse am Newsletter senden Sie uns bitte eine kurze Mail an drcbzgbb@gmail.com

 
Bitte Bilder anzeigen
Deutscher Retriever Club e.V.
BEZIRKSGRUPPE BERLIN-BRANDENBURG

 
Newsletter  1/2017
 
Bitte Bilder anzeigen
­
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Zunächst möchten wir alle neuen Mitglieder der BZG herzlich willkommen heißen und die verschiedenen Wege der Information und Kommunikation in der BZG BB aufzeigen. 

Zum einen gibt es unsere
Homepage
, die Facebook-Gruppe oder den Newsletter, zum anderen suchen wir auch gern das direkte Gespräch und haben stets ein offenes Ohr für alle Belange.

Unsere heutigen Themen...

Ausbildung in unserer Bezirksgruppe


!Die Teilnahme an unseren Ausbildungskursen ist seit Januar 2017 nur noch möglich, wenn VDH/FCI Papiere vorhanden sind und eine Mitgliedschaft im Deutschen Retriever Club entweder beantragt ist oder bereits besteht!

Janine Lehmann hat seit Anfang des Jahres die Welpengruppe übernommen und möchte sich auf diesem Weg kurz vorstellen 

Ich bin im Jahre 1984 geboren und lebe mit meinen zwei Kindern und unseren 3 Hunden im Berliner Umland. Seit meinem 12. Lebensjahr besitze ich schon immer
2-3 Hunde. Meine erste Goldi - Hündin prägte meinen beruflichen Weg, sodass ich schon in jungen Jahren wusste - ich möchte mit Hunden und deren Besitzern arbeiten - seit 2007 bin ich als Dogwalkerin selbstständig und seit 2015 führe ich meine kleine Hundeschule, mit viel Freude und Spaß! Besonders wichtig sind mir verschiedene Auslastungsmethoden wie z. B. Trickdog, denn viele unserer Familienhunde sind mit einem Spaziergang nicht zufrieden. Dies spiegelt sich im Verhalten des Hundes wieder. Des Weiteren lege ich großen Wert darauf jedes Hund-Mensch-Team individuell zu betrachten und ein passendes Training für das Paar oder die Familie zu entwickeln. Regelmäßig bilde ich mich auf Seminaren und Workshops weiter.


Weitere Vorstellungen unserer aktiven Ausbilder folgen

Neuer Dummykurs "Graue Schnauzen" für Retriever ab 8 Jahren, nach oben gibt es keine Altersbeschränkung. Wir möchten diesen Kurs für Retriever anbieten, die auf Grund ihres Alters nicht mehr ganz so schnell unterwegs sind und dennoch viel Freude an der Dummyarbeit haben.
Dieser Kurs findet demnächst 14tägig im Raum Güterfelde statt und geht zunächst über 5 Trainingseinheiten. Hier geht es zur Anmeldung
*klick*

Terminvorschau

Am 05.03.2017 bieten wir ein Training an, Schwerpunktthema Dummyprüfung A. Es werden wie bei der Prüfung die einzelnen Aufgaben durchlaufen, sodass jeder Teilnehmer den Ausbildungsstand seines Hundes überprüfen und ggf. korrigieren kann. Nähere Infos nach Anmeldung.
Anmeldung bis spätestens 27.02. per Mail an
HohmannsGolden@web.de

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 20 € mit Angabe Verwendungszweck "Dummyvorbereitung" und Name des Hundeführers auf das BZG Konto überweisen 

--------------------------------
Am 19.03.2017 bieten wir ein Training an, Schwerpunktthema die Begleithundeprüfung. Es werden wie bei der Prüfung die einzelnen Aufgaben durchlaufen, sodass jeder Teilnehmer den Ausbildungsstand seines Hundes überprüfen und ggf. korrigieren kann. Nähere Infos nach AnmeldungAnmeldung bis spätestens 13.03. per Mail an hoffmann@schwante.net
Die Teilnahmegebühr in Höhe von 15 € mit Angabe Verwendungszweck "BHPvorbereitung" und Name des Hundeführers auf das BZG Konto überweisen 

--------------------------------
25.03.2017 JP/R
25.03.2017 Dummyprüfung A & F
--------------------------------
08./09.04.2017 Workingtest Schloss Liebenberg

22.04.2017 Begleithundeprüfung A & B
23.04.2017
Mitgliederversammlung Landesgruppe Ost
29.04.2017 SRA Diedersdorf
--------------------------------
20./21.05.2017 Wesenstest mit Birgit Muhr
--------------------------------
11.06.2017 Mitgliederversammlung DRC Bund
17./18.06.2017 Formwertbeurteilung mit Axel Komorowski

24.06.2017
 First Step Cup
Auch in diesem Jahr findet am 24.06.2017 wieder ein First Step Cup bei Luckenwalde statt! Wie auch schon in den letzten Jahren richtet sich dieser inoffizielle Workingtest an unerfahrene Hundeführer mit ihren ebenso unerfahrenen Hunden. Einsteiger sollen bei diesem Workingtest die Möglichkeit bekommen den Ablauf bei einem Workingtest zu erleben und kennenzulernen. Teilnehmende Hundeführer dürfen in den letzten 7 Jahren kein Hund in F geführt haben und dabei mit besser als gut abgeschnitten haben! Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und einen schönen gemeinsamen Tag mit Euch!  
Da uns einige Anfragen von erfahrenen Hundeführern erreicht haben, ob es nicht doch möglich wäre, mit ihren jungen Hunden beim First Step Cup zu starten, haben wir uns entschlossen, den Cup ab sofort auch für diese Hunde zu öffnen! Somit können nun auch junge Hunde erfahrener Hundeführer mit maximal JPR und/oder Dummy A diesen Cup mitlaufen und als Training für sich nutzen - allerdings außer Konkurrenz!

Bitte bei der Anmeldung mit angeben! Wir werden grundsätzlich an der ursprünglichen Idee des First Step Cups festhalten und die Trophäe nur an ein Newbie-Hundeführer-Hund-Team vergeben!  
Wie bereits im letzen Jahr, möchten wir auch dieses Jahr wieder ein "Fliegendes Buffet" bereit stellen. Dafür wird es bei der Anmeldung die Möglichkeit geben, sich in eine Mitbringliste einzutragen. Das hat letztes Jahr super geklappt und wir hatten einen tollen gemeinsamen Abschluss mit vielen Leckereien.
Die Meldefrist beginnt am 24.04.2017 und endet am 10.06.2017.

-------------------------------
15./16.07.2017 Clauert Cup
-------------------------------
02./03.09.2017 JP/R
09.09.2017  Begleithundeprüfung A & B
10.09.2107 
Dummyprüfung A & F
16./17.09.2017 BLP
-------------------------------
04./05.11.2017 Wesenstest mit Dr. Dörte Plenge-Hellhoff

Ferner planen wir u.a. noch einen Helfertag und auch wie in den vergangenen Jahren den Nikolaus WT

Wer uns auf einer unserer Veranstaltungen
als Helfer oder als Sonderleiter unterstützen möchte, meldet sich bitte beim Vorstand telefonisch oder per Mail.
Wir freuen uns auf interessierte Mitglieder, die wir selbstverständlich tatkräftig unterstützen werden.


 
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
­ ­ ­
­ ­ ­

 

 
 
Deutscher Retriever Club e.V.
BEZIRKSGRUPPE BERLIN-BRANDENBURG

 
Newsletter 6/ 2015
 
Bitte Bilder anzeigen
­
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Der Vorstand der Bezirksgruppe
Berlin/Brandenburg

wünscht allen Mitgliedern, ihren Familien und Vierbeinern,
allen Trainern und Helfern,
Sonderleitern, Richtern und Revierinhabern

ein besinnliches Weihnachtsfest
und ein gesundes Neues Jahr 2016

 
Bitte Bilder anzeigen
­ ­ ­
­ ­ ­

 

 

 

 

 

 
Bitte Bilder anzeigen
Deutscher Retriever Club e.V.
BEZIRKSGRUPPE BERLIN-BRANDENBURG

 
Newsletter 5/2015
 
Bitte Bilder anzeigen
­
Bitte Bilder anzeigen
­
Veranstaltungstermin im Dezember
 
­
Bitte Bilder anzeigen
22.November Jahresausklang mit gemeinsamem Spaziergang und gemütlichen Beisammensein am rustikalen Buffet
 
Leider ist das Interesse an unserem geplanten Jahresausklang mit gemeinsamem Spaziergang so gering, dass diese Veranstaltung nicht stattfinden wird
 

 
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Nikolaus Team-Workingtest am 06.12.2015
 
Schnupperer und Anfänger bekommen erfahrene F & O Hundeführer an ihre Seite um gemeinsam Teamaufgaben zu arbeiten. Die Teams werden erst am Morgen ausgelost und zusammengestellt.

Um den Tag gemütlich abzurunden, sollte jeder noch eine Kleinigkeit zum Outdoor-Buffet beitragen, egal ob Tee, Kaffee, Glühwein, Kuchen oder Herzhaftes

Richter: Kerstin Räuwer, Jens Affeld, Torsten Rolof, weitere Richter folgen                             

Sonderleiter: Anna-Katharina Meyerhof
a-k@meyerhof.eu

Die Meldegebühr von 20 € ist erst nach Aufforderung durch den Sonderleiter, zeitnah auf das BZG Konto mit Angabe des Namens & Verwendungszweck zu überweisen!

Meldebeginn   01.11.2015
Anmeldungen die vor Meldebeginn eingehen werden gelöscht


Meldeschluss  22.11.2015

Teilnehmerzahl ist auf 15 Teams begrenzt

Anmeldung

 
Bitte Bilder anzeigen
­ ­ ­
­ ­ ­
   
   
­ ­ ­
­ ­ ­
­ ­ ­

 

 

 

 

 
Bitte Bilder anzeigen
Deutscher Retriever Club e.V.
BEZIRKSGRUPPE BERLIN-BRANDENBURG

 
Newsletter 4/2015
 
Bitte Bilder anzeigen
­
Bitte Bilder anzeigen
­
Veranstaltungstermine & Spaziergang zum Jahresausklang
 
­
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Fläming Cup am 10. & 11. Oktober 2015
 

10.10.2015 Formwertbeurteilung mit anschließender Pfostenschau
Richterin: Dagmar Winter

Formwertbeurteilung 11.10.2015 für alle Retriever!


11.10.2015 Inoffizieller Workingtest Schnupper-Anfänger- & Veteranenklasse

Richter: Uwe Wagner, Mario Hickethier & Wolfgang Vergiels

Meldebeginn14.08.2015

Meldeschluss18.09.2015

Es gibt in allen Klassen bei Show & WT noch freie Plätze


Die BZG Berlin/Brandenburg lädt alle teilnehmenden Mitglieder herzlich zu einer Abendveranstaltung am 10.10.2015 ein.

Die teilnehmende Personenanzahl und Buffet ist bei der Anmeldung anzugeben und zu überweisen
Kosten pro Person: 15,00 €

Meldungen an hoffmann@schwante.net


Weitere Infos: http://drc-bzg-bb.de/FlaemingCup.html

 
Bitte Bilder anzeigen
Jagdliche Prüfungen in unserer BZG
 

Bringleistungsprüfung (BLP) mit lebender Ente am 12.09.2015 bei Trebbin Nur für Jagdscheininhaber!


Jugendprüfung am 03./04.Oktober 2015 bei Trebbin


Vereins-Schweißprüfung (R-SwP) / 20 h am 10. Oktober 2015 bei 14542 Lehnin  


BLP/R am 24./25.Oktober 2015 Trebbin


Retrievergebrauchsprüfung am 31.10 und 01.11.2015
 
 
Bitte Bilder anzeigen
Nichtjagdliche Prüfungen

 
Bitte Bilder anzeigen
Dummyseminar am 08. November mit Carsten Schröder

Thema des Seminars: Grundlagen des Einweisens

Voraussetzungen für die Teilnahme:
Anfänger und fortgeschrittene Anfänger, guter Grundgehorsam, sicheres Apportieren

Meldungen mit Angaben des Leistungsstandes an Doris Thiel
doris.thiel@web.de
Tel. 030 7533135  

Ort: Brachwitz bei Treuenbrietzen

Meldestart       ab sofort
Meldeschluss   31.10.2015

Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Teilnahmegebühr:  80,-- Euro

Bitte die Teilnahmegebühr erst nach Meldebestätigung überweisen, die Bankdaten werden dann bekannt gegeben!  
 


 
Bitte Bilder anzeigen
22.November Jahresausklang mit gemeinsamem Spaziergang und gemütlichen Beisammensein am rustikalen Buffet
 
Bitte Bilder anzeigen
Mit der Idee, wieder einen Stammtisch anzubieten, sind wir auf große Resonanz gestoßen. Wir würden uns freuen, wenn dieser in einem zeitlichen Abstand von 2-3 Monaten stattfinden könnte.

Um wechselnde Örtlichkeiten, Restaurants, Lokale oder andere Treffpunkte zu finden sind wir auf die Mithilfe unserer Mitglieder angewiesen.

Vorschläge und Ideen bitte an Petra Rolof info@kindness-of-honeyhill.de

Das nächste Treffen wird dann im Mitgliederforum, bei Facebook und per Newsletter bekanntgegeben

 
Bitte Bilder anzeigen
­ ­ ­
­ ­ ­
   
   
­ ­ ­
­ ­ ­
­ ­ ­
­ ­ ­

 

 

 
Bitte Bilder anzeigen
Deutscher Retriever Club e.V.
BEZIRKSGRUPPE BERLIN-BRANDENBURG

 
Newsletter 3/2015
 
Bitte Bilder anzeigen
­
Bitte Bilder anzeigen
­

Sommerfest und First Step Cup


 
­
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Am 13.06.2015 möchten wir alle Mitglieder herzlich zu unserem Sommerfest einladen
 

Treffpunkt: http://www.umfeld-zentrum-walkmuehle2.de/

Beginn 11:00 Uhr, der Auftakt ist eine Retriever-Ralley mit Karin Kirchgeßner


Im weiteren Verlauf steht das gesellige Beisammensein im Vordergrund! In gemütlicher Atmosphäre möchten wir die Zeit mit netten Gesprächen und Leckereien vom Buffet genießen.


Die Meldegebühr: eine leckere Spende für das hoffentlich reichhaltige und bunte Buffet

Die Bezirksgruppe sorgt für die Getränke


Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich



 
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
First Step Cup am 20.06.2015 bei Luckenwalde   
 

Dieser inoffizielle Workingtest richtet sich an unerfahrene Hundeführer mit ihren, ebenso unerfahrenen Hunden

Hier sollen Einsteiger die Möglichkeit bekommen den Ablauf bei einem Workingtest zu erleben und diesen mit ihrem Hund zu durchlaufen. 

Teilnehmende Hundeführer dürfen in den letzten 7 Jahren kein Hund in F geführt, und dabei mit besser als gut abgeschnitten haben.

Gemeldete Hunde dürfen bisher maximal in Dummy A oder bei einer JP/R gestartet sein.

Maximal 40 Starter, pro Starter nur ein Hund.

Auch bei dieser Veranstaltung sind wir auf zahlreiche Helfer angewiesen! Bitte einfach beim Sonderleiter melden, vielen Dank im Voraus!  

Richter: Birgit Drebenstedt, Christine Hartmann, Torsten Kamin, Jens Affeld & Michael Simon

Sonderleiter: Marcel Bierwirth

bierwirth.marcel@gmx.de

Meldestart: 10.05.15 

Meldeschluss: 06.06.15

Meldegebühr: 15,00 Euro

Die Bankverbindung erhalten Sie nach Meldeschluss per Mail



 
Bitte Bilder anzeigen
­ ­ ­
­ ­ ­
   
   
­ ­ ­
­ ­ ­
­ ­ ­
­ ­ ­

 

 

 

 
Bitte Bilder anzeigen
Deutscher Retriever Club e.V.
BEZIRKSGRUPPE BERLIN-BRANDENBURG

 
Newsletter 2/ 2015
 
Bitte Bilder anzeigen
­
Bitte Bilder anzeigen
­

Die Mitglieder der BZG Berlin
-Brandenburg haben gewählt

und sich für einen Vorstand in Frauenhand entschieden

 
­
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Als neue Vorsitzende der BZG Berlin-Brandenburg möchte ich mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Petra Rolof, geborene Luckenwalderin. Ich bin verheiratet , habe zwei erwachsene Söhne und arbeite in einer Behinderten Wohnstätte als Betreuerin.  2004 wurde ich Mitglied im DRC, seit 2006 züchte ich Golden Retriever unter dem Zwingernamen
“…Kindness of Honey Hill“. 2012 setzte ich mich auf die Schulbank und erwarb meinen  Jagdschein. Unser zu Hause teilen wir uns mit drei Golden Retriever Damen und einem Golden Rüden.

 Mit meiner Stammhündin Faithful Heart Bonnie Bianco habe ch meine ersten Schritte bei   Workingtests und jagdlichen Prüfungen gemacht, zur Zeit  bin ich meist als Helfer am Start. Ich habe  die verschiedensten Sonderleitungen gemacht und als Ausbilder der BZG einige Grundkurse übernommen. Mit meinen Golden  nehme ich  an verschiedenen Ausstellungen teil.  Mein bisher schönstes Erlebnis, wenn man mal vom 1. Wurf, der ersten bestandenen Prüfung  und einem 1. Platz bei einer Ausstellung absieht, war unsere Reise an die Geburtsstätte des Golden Retriever, Tomich in Schottland.
An dieser Stelle möchte ich nicht versäumen mich bei Wolfgang Vergiels und Lothar Scheffter für ihre Arbeit im Vorstand der BZG Berlin-Brandenburg zu bedanken. Danke auch an Doris Thiel und Katrin Mielke für die Arbeit im Vorstand, die mich als alte Hasen des Vorstandes weiter unterstützen werden.
Mir liegt ein harmonisches Miteinander in der Vereinsarbeit sehr am Herzen.  Für mich stehen die gemeinsamen Ziele im Vordergrund, also die Arbeit und der Spaß mit unseren Hunden. Dafür sollten wir unsere persönlichen, oft sehr unterschiedlichen Meinungen versuchen zu überwinden und fair miteinander umgehen.
Jeder Verein ist nur so gut wie seine Mitglieder, deshalb hoffe ich auf eure Unterstützung, Vorschläge und Ideen.
Als V1 der BZG Berlin-Brandenburg hoffe ich einen aktiven Beitrag zur Vereinsarbeit leisten zu können und bedanke mich, für das mir entgegengebrachte Vertrauen.

Petra Rolof

 
­
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
2. Vorsitzende
Mein Name ist Doris Bittkow-Thiel, mein erster Labrador Sam kam 1995 in die Familie und seitdem bin ich auch Mitglied im DRC. Im Februar 2000 kam der zweite Labrador Max zu uns und lebt noch heute bei mir. Mit beiden Hunden besuchte ich die Ausbildungskurse der BZG BB, führte sie auf Begleithunde- und Dummyprüfungen und auf dem einen oder anderen Workingtest. Seit 2008 lebt die schwarze Labradorhündin Kate bei mir die inzwischen 8 Jahre alt ist. Eine neue Herausforderung ist die kleine Goldenhündin TQ Picaciu die seit Dezember das Rudel erweitert.

Seit Anfang 2010 bin ich als Ausbilder tätig, meine 8 jährige Labradorhündin Kate begleitet mich bei jedem Training, egal ob Grund-Begleithundekurs oder beim Dummykurs for Fun.
2009 begann meine Vorstandsarbeit in unserer Bezirksgruppe, erst als Schriftführerin und später dann als 2. Vorsitzende. Ich bin Ansprechpartner für die Ausbildung und für die Einteilung der Kurse verantwortlich. Habe immer ein offenes Ohr für alle Belange der Mitglieder, egal ob am Telefon oder per Mail versuche ich eine schnelle Lösung zu finden. Ferner betreue ich die Homepage der BZG und auf Veranstaltungen bin ich meist mit der Kamera unterwegs...

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und hoffe, dass wir mit unseren Ideen viele Mitglieder erreichen werden und auch begeistern können.



 
­
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen


Kassenwart: Katrin Mielke
 

Im Jahr 1997 zog der erste Golden Retriever „Gordon“ bei mir ein und ich wurde Mitglied im DRC e.V. Soweit er es mir ermöglichte, nahm ich am Vereinsgeschehen teil und wurde 2003 erstmals zum Kassenwart unserer Bezirksgruppe gewählt. Der Umgang mit Zahlen begleitet mich auch beruflich: Die überwiegende Zeit war ich beim Steuerberater bzw. Wirtschaftsprüfer tätig, nunmehr bin ich seit einigen Jahren in einem größeren Unternehmen insbesondere für die Finanzen zuständig.

Einmal mit dem Retriever-Virus infiziert, durfte ich 2006 aus dem Zwinger „Faithful Heart“ meinen zweiten Golden „Finley“ zu mir nehmen, der es auf Ausstellungen bis zum Deutschen Champion mit Arbeitsprüfung und auf Workingtests bis in die Offene Klasse geschafft hat. Mein dritter Golden „Dublin“, auch wieder von Silke Hohmann, ist inzwischen 3 Jahre alt. Ich starte mit ihm in der F-Klasse und stelle ihn manchmal aus. Da ich 2011 die Jägerprüfung bestanden habe, kann ich meine beiden Golden auch jagdlich führen.

Ich wohne in Berlin-Frohnau nur knapp 200m von der Stadtgrenze entfernt und kann daher Brandenburg zu Fuß für ausgedehnte Spaziergänge mit meinen Hunden nutzen. Wenn ich arbeite oder auch sonst einmal die Zeit knapp wird, unterstützt mich mein Vater bei den Gassi-Runden und den nötigen Streichel-Einheiten, von denen meine Golden nie genug bekommen können.

Bei meiner Tätigkeit als Kassenwart bin ich insbesondere für die Prüfung der Abrechnungen unserer Bezirksgruppe, das Kontieren und die Aufbereitung der Belege für das Steuerbüro, die Überwachung der Zahlungseingänge der Kursgebühren und die Überweisungen zuständig.


 
­
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Schriftführer Lisa Schneller


1994 zog mein erster Retriever in unseren Haushalt, ein schneeweißer, stattlicher Golden Retriever. Schnell war klar, so ein Hund braucht Beschäftigung. Nachdem wir, mit dem damals noch sehr unerzogenen Ashley, bei 2 Begleithundegruppen abgewiesen wurden, erbarmte sich Christine Hartmann und wir durften in ihrer Gruppe in Großbeeren  mittrainieren.
Im darauffolgenden Jahr absolvierte ich mit dem nun wohlerzogenen Junghund die damalige BHP unter dem Richter Peter Hahn.
Die jagdliche Ausbildung übernahmen meine Eltern, aber ich kann mich noch gut an die Trainings (in der Woche und am Wochenende) unter der Leitung von Wera und Butz Westphal erinnern.
2004 wurde mein erster Labrador geboren, ihn führte ich jagdlich bis zur JGP/R und er war regelmäßig im jagdlichen Einsatz. Für die Dummyarbeit war Boomer einfach zu laut ;o)
2009 wurde mein zweiter Labrador geboren, Beetle führe ich auf Workingtests in F, er hat wie Boomer die jagdlichen Prüfungen bis hin zur JGP/R absolviert und wird jagdlich geführt.
Seit 2012 bin ich JGHV Richter und helfe interessierten Hundeführern bei der jagdlichen Ausbildung ihrer Hunde.
Auch als Sonderleiter beim Clauert Cup konnte man mich die letzten Jahre antreffen.
Ich freue mich auf die gute Zusammenarbeit mit meinen „Vorstandsdamen“ und hoffe das wir zu viert das ein oder andere auf die Beine stellen können.


 
­
Bitte Bilder anzeigen
Die aktuellen Termine finden Sie wie immer auf unserer BZG Homepage
 
­ ­ ­
  ­  
   
   
  ­  
­ ­ ­
­
­

 

 

 
Bitte Bilder anzeigen
Deutscher Retriever Club e.V.
BEZIRKSGRUPPE BERLIN-BRANDENBURG

 
Newsletter 1/ 2015
 
Bitte Bilder anzeigen
­
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
­
Liebe Mitglieder der BZG Berlin-Brandenburg,
heute möchten wir unseren Newsletter ganz einfach einmal dafür verwenden, Sie an einen baldigen, wichtigen Termin in unserer Bezirksgruppe zu erinnern.
Noch 10 Tage und dann findet unsere alljährliche Mitgliederversammlung statt. Die Mitgliederversammlungen der Bezirksgruppen sind eine sehr wichtige Institution im DRC,  bei der die BZG- Mitglieder Gelegenheit haben, direkt am Geschehen “ihrer” BZG teilzuhaben und sie mitzugestalten. Eine besondere Bedeutung dabei kommt der Wahl des Vorstandes zu. Alle drei Jahre wird der Vorstand einer BZG neu gewählt und Sie bestimmen mit Ihrer Wahl auch die weitere Entwicklung der Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg.

Einladung zur Mitgliederversammlung und Vorstandswahl der BZG BB

am 22.02.2015 um 11:00 Uhr!

Ort: Gasthaus „Zum Kommandanten“ in 14959 Trebbin Puschkinstr. 6  

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Genehmigung des Protokolls der MV vom 16.03.2014
4. Bericht des Vorstandes
5. Bericht der Kassenwartin
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Kassenwartes
8. Entlastung des Vorstandes
9. Wahl eines Wahlleiters
10. Wahl des
1. Vorsitzenden, 2. Vorsitzenden, Kassenwart,
Schriftführer, Kassenprüfer, stellv. Kassenprüfer
11. Anträge
12. Verschiedenes

Wir würden uns freuen, Sie in Trebbin begrüßen zu können.
 
­

Ihr Vorstand der Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg

Wolfgang Vergiels

Doris Bittkow-Thiel
Katrin Mielke
Lothar Schefter

 
­ ­ ­
  ­  
   
   
  ­  
­ ­ ­
­
­
Fügen Sie hier Ihre Inhalte ein.

 

 

 
 
Deutscher Retriever Club e.V.
BEZIRKSGRUPPE BERLIN-BRANDENBURG

 
Newsletter 6/ 2014
 
Bitte Bilder anzeigen
­
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Liebe Mitglieder der Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg,
der Vorstand der Bezirksgruppe wünscht Ihnen Allen ein frohes Weihnachtsfest und schöne Tage der Ruhe und Besinnung im Kreis Ihrer Familien, Freunde und natürlich zusammen mit Ihren Retrievern.

Einmal mehr möchten wir uns bei den vielen Mitgliedern unserer Bezirksgruppe für die große und unermüdliche Hilfe und das Vertrauen, das Sie uns in dem vergangenen Jahr entgegengebracht haben, ganz herzlich bedanken. Ohne diese Zusammenarbeit wäre das umfangreiche Programm des vergangenen Jahres nicht durchführbar gewesen. Mit Ihrer Bereitschaft,  dabei zu sein und verantwortlich Aufgaben und Funktionen zu übernehmen, haben Sie alle mit dazu beigetragen, dass die Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg bei allen Retrieverfreunden im DRC den Ruf einer sehr engagierten und und lebendigen BZG hat.

Für das kommende Jahr haben wir wieder ein sehr umfangreiches Veranstaltungsprogramm geplant, wobei wir besonders die Ausbildungsaktivitäten der Bezirksgruppe verstärken werden. Dabei hoffen wir wieder auf Ihre tatkräftige Unterstützung.

Für 2015 wünschen wir Ihnen Allen Gesundheit, Glück und ein erfolgreiches Prüfungs- und Ausstellungsjahr.

 
­

Ihr Vorstand der Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg

Wolfgang Vergiels

Doris Bittkow-Thiel
Katrin Mielke
Lothar Schefter
 
Bitte Bilder anzeigen
­
­

 

 

 

 
Bitte Bilder anzeigen
Deutscher Retriever Club e.V.
BEZIRKSGRUPPE BERLIN-BRANDENBURG

 
Newsletter 05/2014
 
Bitte Bilder anzeigen
­
Bitte Bilder anzeigen
­
Nicht nur für Ausbilder
(Infos vom BZG-Ausbildertreffen )



 
­
­
­
Am 22. Oktober fand das zweite Ausbildertreffen diesen Jahres der Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg statt. Anwesend waren 10 Ausbilder und 11 weitere Mitglieder. Dieses Mal ging es nicht nur um Ausbildungsfragen und um Ausbilder und Trainer selbst, sondern auch um allgemeine Themen unserer BZG.
 
­
­

Notfallhilfe
In Ergänzung zu dem zu Beginn des Jahres durchgeführten Erste-Hilfe-Seminars haben wir gerne den Vorschlag unseres Mitglieds André Rogge aufgegriffen, der sich bereit erklärt hatte, basierend auf seiner beruflichen Praxis auf das richtige Verhalten bei Notfällen, die uns in allen täglichen Situationen treffen können, zu erläutern. Dabei wurde altes Wissen aufgefrischt aber auch neue Erkenntnisse in der Notfallhilfe vermittelt. An Beispielen  zeigte er auf, wie wichtig es ist, die Notfallsituation richtig einzuschätzen  und die entsprechenden Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen kompetenter Hilfe und Rettung zu ergreifen. Dazu gehörte neben dem richtigen Verhalten am Notfallort auch die praktische Demonstration von Herzdruckmassagen, Beatmung und die Anwendung von  AED-Geräten (Defibrillatoren). Herzlichen Dank.



Neues Tierschutzgesetz ( § 11 Abs. 1 Nr. 8 f )
Thema des Treffens war u.a. die Neuregelung des Tierschutzgesetzes( §11 Abs.1 Nr.8 f) und die möglichen Auswirkungen auf die Ausbildungsaktivitäten und die Qualifizierung der Ausbilder im DRC und in der BZG.
Die neue Regelung ab August 2014 sieht eine Erlaubnispflicht für diejenigen vor, die gewerbsmäßig für Dritte Hunde ausbilden. Damit soll dem Umstand Rechnung getragen werden, dass Fehler bei der Ausbildung oder Erziehung von Hunden gravierende Auswirkungen auf das Wohlergehen der Tiere  haben können.
Bisher allerdings ist noch nicht klar, wer von der Neuregelung konkret betroffen ist und welche Qualifikationen gefordert werden. Insbesondere stellt sich die Frage, ob Vereine und deren ehrenamtliche Ausbilder davon betroffen sind.  Nach den bisherigen Aussagen der Veterinärämter (auch einiger im Bereich der BZG BB) ist vorerst nicht davon auszugehen, dass Vereine und  Verbände bzw. deren Ausbilder,  wenn sie ohne Gewinnerzielungsabsicht und nur für Mitglieder Ausbildung anbieten, einer Erlaubnispflicht unterliegen. Insofern besteht seitens der LG oder der BZG kein Handlungsbedarf.

Ausbilderqualifizierung
Der erweiterte Vorstand des DRC hat sich in seiner Sitzung im August ebenfalls dieses Themas angenommen und  darauf hingewiesen, dass die “Änderung des § 11 TierSchG ein Anstoß von außen ist, die Ausbildung der Ausbilder im DRC zu vereinheitlichen und dabei auf bestehende Strukturen zurückzugreifen” (Zitat: Sitzungsprotokoll) und insbesondere auch um evtl. zu erreichen, dass DRC-interne Ausbilder-Qualifizierungsmaßnahmen für mögliche zukünftige, offizielle Sachkundenachweise anerkannt werden. Zu diesem Zweck ist seitens des DRC ein “Pilotprojekt” aufgesetzt worden, durch das Erkenntnisse gewonnen werden sollen, ob die von Berufsverbänden oder anderen Institutionen außerhalb des DRC angebotenen Lehrgänge und Prüfungen für die Förderung und eine evtl. notwendige Zertifizierung der DRC-Ausbilder und die Trainingspraxis geeignet sind. Ausbilder die sich für das Pilotprojekt interessieren, können sich bei der LG bzw. beim BZG-Vorstand melden.

Kurse und Seminare in der BZG
Doris Thiel berichtete, welche Kurse momentan in der BZG laufen. Neben den ständig stattfindenden Welpen-Spiel- und -prägungsstunden mit Iris Wagner gibt es z.Z.
3 Begleithundekurse
3 Grundkurse
4 Dummy-Kurse und Trainingsgruppen Der Dummykurs for Fun hat noch freie Plätze

Weiterhin übernehmen Karin Kirchgeßner (Anfänger Dummy, insbes. für die Festigung der Basics) und Christine Hartmann mit Felicitas Reimann (Dummy-Fortgeschrittene) Einzel-Trainingstage.
Kontaktaufnahme und Details zu den Kursen und Trainingstagen:
Doris Bittkow-Thiel (030 753 31 35 , doris.thiel@web.de)

Für alle Ausbilder der LG findet ein Ausbilderseminar am 15. März 2015 mit Dr. Barbara Schöning südlich von Berlin statt. Dafür können noch Themenwünsche geäußert werden. Dieses Seminar ist für unsere Ausbilder kostenfrei (bei Teilnahmeinteresse bitte bis 5. Nov. melden!)

Veranstaltungen und Prüfungen 2015
Für das nächste Jahr sind wieder, wie auch in diesem Jahr mehrere Termine für jagdliche Prüfungen im Frühjahr (JPR) und in der zweiten Jahreshälfte (JPR, BLP, HPR) vorgesehen 
Über die Termine der Nicht-jagdlichen Prüfungen Begleithundprüfungen, Dummy-Prüfungen (APD/R) informieren wir in Kürze über die BZG-Homepage. Vorgesehen sind wieder Wesenstests im Mai und Oktober und noch vor der Ausstellung in Diedersdorf ein Ringtraining
Die Termine für den Clauert Cup (18./19. Juli) und den WT Schloss Liebenberg (26./27. Sept.) liegen bereits fest.  Da 2015 der Nuthe Cup aufgrund der vom DRC-Bundesvorstand auferlegten Reviersperre nicht stattfinden kann, wurde vorgeschlagen,  eine Work und Show - Veranstaltung zu organisieren. Petra Rolof, Silke Hohmann und Hans-Joachim Hahn haben sich bereit erklärt, ein Konzept dafür zu erarbeiten und zur Diskussion zu stellen. Weitere Veranstaltungen der Bezirksgruppe sind noch in der Planung. Auch das 2015er Programm wird wieder sehr umfangreich sein und ist nur realisierbar durch gemeinsames Engagement vieler BZG-Mitglieder.
Bei Interesse an der Übernahme einer (oder mehrerer) Sonderleitung(en), bitte melden.

 
­
BZG BB, Oktober 2014
­
­
­
Kontakt, Fragen und Anregungen: mailto:drcbzgbb@gmail.com
­
­
­
­
­
­
­
  ­  
   
  ­  


 
Archiv
Newsletter 4/2014 BZG BB
Newsletter der BZG Berlin-Brandenburg 3/2014 Ausstellertag
Newsletter 2/2014 BZG BB
Newsletter 1/2014 BZG BB
Newsletter 4/2013 BZG BB
Weihnachts- /Neujahrs-Gruß
Newsletter der BZG Berlin-Brandenburg 2/2013 Retrieveradvent

 

 Home
 


 

 

   Deutscher Retriever Club e.V. Bezirksgruppe Berlin- Brandenburg - Kontakt -